Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Will man unter Linux Audio-Dateien in andere Formate konvertieren gibt es dazu eine Menge Software, die meisten Anwendungen sind einfach gehalten und bieten nicht viele Optionen - eignen sich aber für die meisten Nutzer problemlos. Will man jedoch etwas mehr nutzt man am besten die Software X Convert File Audio die dann wirklich alles kann.

XCFA installieren

Um diese Software unter auf Debian basierenden zu installieren, dazu zählen natürlich auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und viele weitere nutzt man ganz einfach die Paket-Verwaltung und installiert folgende Pakete "xcfa mp3check lame". Um die vollen Möglichkeiten der Software nutzen zu können folgen dann noch die Pakete "liba52-version-dev" ("version" ersetzen Sie dabei durch die angebotene, suchen Sie einfach nach "liba52"), "cd-discid faac faad icedax lsdvd musepack-tools mplayer normalize-audio sox vorbisgain wavpack.

XCFA nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Multimedia", alternativ starten Sie die Anwendung über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

xcfa

XCFA - Audio-Dateien unter Linux rippen und konvertieren

XCFA - Audio-Dateien unter Linux rippen und konvertieren - Start

Je nachdem ob Sie nun Musik von einer CD/DVD rippen möchten oder auf der Festplatte vorhandene Audio-Dateien konvertieren wollen klicken Sie nun auf den richtigen Reiter, im Falle vom einfachen konvertieren liegt man am Reiter "Alle Dateien" der sich automatisch öffnet richtig. Man wählt nun den Schalter "Importieren" um die Dateien im Browser auszuwählen, im Falle vom rippen von Audio-CD's öffnet sich die eingelegte CD automatisch, bei Video-DVD's wählt man einfach die Video-Dateien die die Software dann trennen soll - man importiert also alle nötigen Dateien:

XCFA - Audio-Dateien unter Linux rippen und konvertieren

XCFA - Audio-Dateien unter Linux rippen und konvertieren - Dateien importieren

Alle vorhandenen Möglichkeiten sind nun sichtbar, alle nicht möglichen (fehlende Software) sind durch ein entsprechendes Schild ebenso gekennzeichnet. Per Klick in die jeweilige Checkbox wählt man nun in welches Format die Datei/en konvertiert werden sollen und welche Optionen noch angewendet werden sollen. Auch findet sich hier eine Schaltfläche rechts oben namens "Erstellen der CD-CUE-Datei" mit der sich aus den gewählten Dateien wiederum eine Datei erstellen lässt die man wiederum mit einem Brennprogramm wie etwa K3b öffnet und sich daraus eine konfigurierte CD brennen lässt, über den Reiter "Cover" wiederum lässt sich dafür das entsprechende Cover erstellen. Unter der Schaltfläche "Zielverzeichnis für Konvertierungen legen Sie fest wo die konvertierten Datein landen sollen und auf dem Reiter "Einstellungen " wiederum legen Sie etwa die Qualität fest. Ein Klick auf "Änderungen anwenden" startet die Aufgaben.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock