Linux Bibel online ~ Systeme im Netz

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Manchmal ist es ganz nützlich zu wissen welche Geräte aktiv im Netzwerk laufen, also angeschlossen sind, dies erfährt man am einfachsten über zwei verschiedene Anwendungen die man sich unter auf Debian basierenden Systemen wie natürlich auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter über die Paket-Verwaltung installiert. Einerseits wäre da "nmap" und andererseits "arp-scan".

Je nachdem für welches Tool man sich entschieden hat öffnet man nun das Terminal und führt als Administrator den jeweiligen Befehl aus:

arp-scan -l

Eine mögliche Ausgabe:

Interface: enp9s0, datalink type: EN10MB (Ethernet) Starting arp-scan 1.9 with 256 hosts (http://www.nta-monitor.com/tools/arp-scan/) 192.168.0.1 98:de:d0:29:05:38 (Unknown) 192.168.0.102 c8:38:70:18:8e:fd (Unknown) 2 packets received by filter, 0 packets dropped by kernel Ending arp-scan 1.9: 256 hosts scanned in 2.666 seconds (96.02 hosts/sec). 2 responded

Welche Geräte laufen im Netzwerk? Arp-Scan unter Linux

Welche Geräte laufen im Netzwerk? Arp-Scan

Wenn möglich gibt die Software auch die Namen der Geräte oder zumindest den Hersteller an, etwas genauer ist hier jedoch Nmap:

nmap -sP 192.168.0.*

In diesem Fall sucht die Software im Subnetz-Bereich von "255" alles ab, mögliche Ausgabe:

Starting Nmap 7.40 ( https://nmap.org ) at 2017-01-03 16:23 CET Nmap scan report for 192.168.0.1 Host is up (0.00025s latency). MAC Address: 98:DE:D0:29:05:38 (Tp-link Technologies) Nmap scan report for 192.168.0.102 Host is up (-0.097s latency). MAC Address: C8:38:70:18:8E:FD (Samsung Electronics) Nmap scan report for 192.168.0.101 Host is up. Nmap done: 256 IP addresses (3 hosts up) scanned in 4.14 seconds

Welche Geräte laufen im Netzwerk? Nmap-Scan unter Linux

Welche Geräte laufen im Netzwerk? Nmap-Scan

In beiden Fällen erhält man die IP-Adresse des jeweiligen Gerätes, die MAC-Adresse (Hardware-Adresse der Netzwerkkarte, natürlich auch WLAN und Co) sowie wenn möglich den Namen des Gerätes.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock