Linux Bibel online ~ Libre Office Tipps

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Unter Linux gibt es so einige Office-Suiten wie etwa das zu Microsoft Office vollständig kompatible Onlyoffice, WPS Office, die mehr an Design und Desktop-Publishing angelehnte Suite Calligra Office-Suite, das einfacher gehaltene GNOME Office, Freeoffice - die freie Office-Suite von Softmaker oder die kommerzielle Version von Softmaker Office (externer Link) - aber die bekannteste und am meisten genutzte Office-Suite unter Linux ist nun einmal Libre Office. Wie Sie Libre Office installieren und welche Anwendungen diese Suite beinhaltet lesen Sie im voran gegangenen Link - in diesem Beitrag finden Sie nun einige Tipps zu den einzelnen Anwendungen.

Diese Tipps sind nicht nach irgendwelchen Kriterien sortiert sondern nur nach der einzelnen Anwendung, die Tipps sind auch nicht gleich vollständig sondern werden immer wieder erweitert - bei Interesse sehen Sie also immer mal wieder vorbei, haben Sie selbst Tipps die Sie hier veröffentlicht sehen möchten wenden Sie sich einfach an die Mail-Adresse webmaster@linux-bibel-online.org - Ihre Tipps landen direkt auf dieser Seite, wenn gewünscht unter Ihrer eigenen Lizenz.

Libre Office Writer - Textbearbeitung

Libre Office Writer ist die Textbearbeitung der Office-Suite unter Linux.

Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Die meisten Nutzer die mit einer Textverarbeitung oder mit Editoren zur Entwicklung arbeiten kennen den Tabulator, die meist etwas breitere Taste ganz links auf der Tastatur mit den beiden Pfeilen, Sie dient dazu den Abstand zwischen Rand und Text oder einfach nur zwischen Text nicht mit der Leertaste durch einzelne Leerzeichen zu regeln sondern durch eine vorbestimmte Anzahl dieser, dies sorgt auch für eine bessere Optik als manuell mit der Leertaste zu hantieren.

Nehmen wir einmal eine Liste mit Betriebssystemen als kleines Beispiel ohne Tabulator, einfach mit einem Leerzeichen geregelt:

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Man noch so lange arbeiten, probieren und werkeln - es sieht nicht immer wirklich perfekt aus, dies kommt einfach dadurch das nicht alle Zeichen gleich breit sind, so wirken Zeichen wie in der letzten Zeile hier versetzt. Nutzt man nun aber den Tabulator statt des Leerzeichens:

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

sieht die ganze Geschichte schon viel anders aus. Ein weiterer Vorteil des Tabulators - ändern Sie durch das Leerzeichen gesetzte Abstände später durch weitere Leerzeichen oder durch anders formatierte Zeichen ändern sich die Abstände im ganzen Absatz was nicht immer sehr sinnvoll ist, verwenden Sie statt dessen den Tabulator bleiben diese wie fest gesetzt. Nutzen Sie zusätzlich das Bildschirm-Lineal der Software wie im Bild eingeblendet (ist dieses nicht sichtbar nutzen Sie einfach das Menü "Ansicht / Lineale / Lineal" klicken Sie einfach in das Lineal und legen so die Breite des Tabulators für die aktuelle Zeile manuell fest, noch etwas mehr Übersicht bietet das Steuerzeichen das Sie über das passende Icon mit der Absatzmarke oder mit der Tastenkombination Strg + F10 öffnen:

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Nun lassen sich mit dem Lineal nicht nur die Abstände des Tabulators der aktuellen Zeile ändern sondern auch die des ganzen Absatzes oder des kompletten Textes. Dazu markieren Sie die gewünschte Text-Fläche durch klicken und ziehen und klicken nun in das Lineal und ziehen den Abstand nun manuell passend:

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Klicken Sie nun doppelt in das Lineal öffnet sich ein zusätzliches Fenster in dem Sie den Tabulator noch besser manipulieren können:

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Tipps rund um Libre Office - Effektiv mit Tabulatoren arbeiten

Linien und einfache Grafiken

Libre Office verfügt über zahlreiche Möglichkeiten Linien und einfache bereit stehende Grafiken in Texte einzufügen - normale bereit stehende Bilder von Ihnen selbst natürlich auch, in diesem Tipp geht es aber um schon bereit stehende Funktionen die Libre Office schon von sich aus bietet. Beginnen wir mit einfachen Linien, Sie finden in der Werkzeugleiste oben rechts den Schalter Linie der dann alle Optionen der Werkzeugleiste darunter auf den Modus von Linien bringt:

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Alternativ nutzen Sie das Menü "Einfügen / Form / Linie", will man ohne umfangreiche Optionen einfach nur schnell ansprechende Linien einfügen nutzt man dazu ganz einfach entsprechende Tasten die man drei mal hintereinander drückt und dann mit der Leertaste bestätigt. Drückt man nun also einfach einmal --- ohne Leertaste und bestätigt mit der Eingabe-Taste erscheint eine einfache durch gezogene Linie:

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Weiter erhält man durch ___ eine dickere durchgezogene Linie, durch === zwei feine durchgezogene Linien, mittels ### wird die doppelte Linie dicker, mit *** bekommen wir zwei unterschiedliche Linien, diesen Effekt kehren wir durch ~~~ die Tilde um. Um den Effekt bei kleinen Bildschirmen zu sehen müssen Sie die Ansicht vergrößern:

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Arbeitet man gerne mit kleinen Grafiken um Texte optisch auf zu werten, darunter natürlich auch mit weiteren ansprechenden Linien aber auch mit vielem mehr findet sich gerade unter auf Debian basierenden Systemen zu denen natürlich auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und viele weitere gehören in der Paket-Verwaltung das Paket "openclipart-libreoffice" das einige tausend unterschiedliche Grafiken aller Art beinhaltet, dazu gehören wie schon beschrieben weitere Linien bis hin zu elektrischen Zeichen - alle natürlich unter freier Lizenz. Nach der Installaton findet sich dazu das passende Menü "Ansicht / Clipart-Gallery", Sie wählen einfach die passende Kategorie und ziehen die gewünschte Grafik an die richtige Stelle, passen die Größe an. Das Bild ist zwar im Dokument selbst nicht zu sehen, exportieren Sie dieses jedoch natürlich schon:

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Libre Office Tipps - Arbeiten mit Linien und einfachen Grafiken

Schriften in das Dokument einbetten

Egal ob man nun unter Microsoft Windows, unter MAC OS oder unter Linux arbeitet, unter welcher Office-Suite, unter Libre Office, unter Microsoft Office, unter Onlyoffice oder welcher auch immer, hat man im Dokument eine besondere Schriftart eingesetzt die auf einem anderen Rechner nicht installiert ist wird das Dokument selbst dann anders aussehen wenn Sie auf beiden Rechnern Libre Office zur Erstellung genutzt haben. Libre Office bietet als einzige Office-Suite die Möglichkeit die verwendeten Schriften direkt in das zu bearbeitende Dokument einzubetten. Ist dies so wird also die verwendete oder die verwendeten Schriften direkt im Dokument selbst gespeichert, erstellen Sie so ein Dokument auf einem Rechner können Sie dieses auf einem anderen Rechner weiter bearbeiten ohne das sich die Schriftart selbst verändert - auch wenn diese am anderen Rechner gar nicht installiert ist (dazu mehr unter Schriften und Windows-Schriften), dies funktioniert in Writer genau so wie in Calc und allen anderen Anwendungen der Suite.

Um die Schriften also automatisch in die erstellten Dokumente einzubetten nutzen Sie das Menü "Datei / Eigenschaften / Schriftart" und aktivieren die Checkbox "Schriftarten ins Dokument einbetten":

Tipps zu Libre Office - Schriftart in das Dokument einbetten

Tipps zu Libre Office - Schriftart in das Dokument einbetten

Sicherungskopien automatisch erstellen

Nehmen wir an Sie bearbeiten ein Dokument öfters über längeren Zeitraum, bei jeder Bearbeitung wird natürlich die Änderung gespeichert. Übel wird es natürlich wenn Sie einen groben Fehler machen und dann irrtümlich speichern, oder gleich die komplette Datei versehentlich löschen - hier helfen natürlich Sicherungskopien, Sie können Libre Office dazu veranlassen bei jedem Speichern die ältere Version automatisch in einem beliebigen Verzeichnis, dies kann auch ein anderer Datenträger oder sogar auf einem anderen Rechner im Netzwerk zu sichern. Dies gelingt über das Menü "Extras / Optionen / Laden & Speichern / Allgemein", hier aktivieren Sie die Option "Sicherungskopie immer erstellen", nun wird eine Kopie im selben Verzeichnis erstellt in dem Sie auch das aktuelle Dokument speichern. Dieses Verzeichnis können Sie aber natürlich auch ändern, so können Sie wie schon beschrieben auch einen anderen Datenträger oder auch einen anderen Rechner im Netzwerk dafür fest legen der dazu natürlich eingehängt sein muss.
Dazu nutzen Sie das Menü "Extras / Optionen / Libre Office / Pfade":

Tipps zu Libre Office - Sicherungskopie bei jedem Speichern in einem beliebigen Verzeichnis anlegen

Tipps zu Libre Office - Sicherungskopie bei jedem Speichern in einem beliebigen Verzeichnis anlegen

Markieren Sie hier die Option "Sicherungskopien" und klicken auf "Bearbeiten".

Dokumente auf Webdiensten speichern und öffnen

Viele Nutzer speichern / sichern ihre Dokumente heute in der Cloud, welche dies ist ist natürlich dem Nutzer selbst überlassen, dies kann Google Drive sein, SharePoint, einfacher WebDAV, ein FTP- oder SSH-Server oder was auch immer. So hat man Dokumente nicht nur auf einem anderen Rechner gespeichert - wenn man diese an andere Nutzer frei gibt kann man diese auch gemeinsam mit anderen Bearbeiten. Libre Office bietet diese Möglichkeit der Sicherung seit Version 5.1.6 automatisch an, man muss diese Funktion nur noch konfigurieren was sehr einfach ist.
Nutzen Sie das Menü "Webdatei öffnen" oder "Webdatei speichern" um die erste Konfiguration vor zu nehmen:

Tipps zu Libre Office - Dateien in der Cloud speichern und öffnen

Tipps zu Libre Office - Dateien in der Cloud speichern und öffnen

Klicken Sie nun auf den Schalter "Dienst hinzufügen", im sich öffnenden Fenster klicken Sie nun auf den Schalter "Typ" und wählen den passenden:

Tipps zu Libre Office - Dateien in der Cloud speichern und öffnen - Dienst angeben

Tipps zu Libre Office - Dateien in der Cloud speichern und öffnen - Dienst angeben

Ab sofort können Sie die Funktion "Webdatei öffnen" und "Webdatei speichern" nutzen, Sie können auch mehrere Dienste konfigurieren und diese beim Speichern / Öffnen einfach auswählen.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock