Linux Bibel online ~ Thunderbird aktuell

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Wenn man nicht eine Roling-Release-Distribution verwendet muss man bis zur nächsten Version der Distribution warten was unter Debian Stable im ungünstigen Fall schon einmal drei Jahre dauern kann, will man nicht so lange warten nutzt man ganz einfach die Software direkt vom Hersteller - also Mozilla, dies funktioniert natürlich auch wenn man wie unter Debian etwa noch Icedove verwendet.

Um nun die aktuellste Version von Thunderbird zu verwenden lädt man sich ganz einfach die neueste Version von Mozilla herunter, man erhält ein komprimiertes Archiv das man einfach entpackt, in das entpackte Verzeichnis wechselt und dort nun doppelt (oder wie etwa unter der Desktop-Umgebung KDE einfach) auf die Datei "thunderbird" klickt. Sie brauchen die alte Version über die Paket-Verwaltung nicht zu deinstallieren, die herunter geladene Software übernimmt die Einstellungen aus Ihrem Thunderbird- oder Icedove-Account - haben Sie noch keinen erstellen Sie diesen ganz einfach wie üblich in der Software. Die alte Installation wird dabei nicht angerührt, hier die zur Zeit aktuellste Version 53 Beta (08.04.2017) unter Debian Sid nach diesem Beispiel:

Aktuellsten Thunderbird unter Linux / Debian nutzen

Aktuellsten Thunderbird unter Linux / Debian nutzen

Wenn Sie in die Reiter-Leiste rechts klicken und die Option "Menüleiste" aktivieren und nun das Menü "Hilfe / Über Thunderbird" öffnen sehen Sie das die Software sich selbst aktuell hält, laden Sie eine stabile Version herunter, also etwa die Version 52 aktualisiert die Software Lücken dieser Version und natürlich wenn es eine weitere stabile Version gibt auch auf diese, nutzen Sie eine Beta-Version aktualisiert die Software sich auch in diesen Varianten.

Zur einfacheren Nutzung legen Sie sich am besten einen Starter in das Anwendungsmenü an.

Zu diesem Beitrag empfehle ich auch den Beitrag wie man den aktuellsten Firefox unter Linux nutzt - Firefox aktuell.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock