Linux Bibel online ~ Sweethome3D

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Sie kennen die alte Geschichte, die Frau zu Hause will wissen wo die Möbel besser hin passen - also hier hin schieben, passt nicht, dort hin schieben, auch nicht ... Funktioniert auch virtuell mit der richtigen Software. Sie erstellen ihre Wohnung, stellen Möbel, Küche, Blumen, Fenster und was auch immer hinein - nun kann die Frau selbst probieren ohne das sich der Mann anstrengen muss. Sie erstellen Fotos der eingerichteten Wohnung oder lassen die Dame des Hauses diese virtuell begehen - alles ohne anstrengende Arbeit. Die nötige Software nennt sich unter Linux Sweethome3d.

Sweethome3d installieren

Sie installieren die Anwendung unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "sweethome3d", zusätzlich gibt es Pakete die Software erweitern - suchen Sie am besten unter Synaptic nach dem Begriff "sweethome3d".

Sweethome3d nutzen

Die Software ist nach der Installation im Anwendungsmenü im Bereich "Grafik" zu finden, alternativ starten Sie die Anwendung über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

sweethome3d

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen

Das Fenster ist wie man sieht in mehrere Bereiche unterteilt, rechts oben finden die den eigentlichen Plan zum erstellen der Wohnung wie auch der Einrichtung, darunter finden Sie die 3D-Ansicht und links so einiges an Möbel und sonstigem mit dem man diese einrichten könnte.

Als erstes sollte man natürlich einen Grundriss der Wohnung - also die Mauern erstellen, dazu finden Sie in der Werkzeugleiste zwei Icons - "Wand erstellen" und "Raum erstellen". Klicken Sie einfach auf einen Start-Punkt und ziehen nun die erste Wand, an der ersten Ecke angekommen klicken Sie einmal links und bewegen den Mauszeiger zur nächsten Ecke wo Sie wieder klicken, um den Raum fertig zu stellen, also das Erstellen der Wand zu beenden klicken Sie am End-Punkt doppelt:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände erstellen

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände erstellen

Während Sie eine Wand erstellen wird als Hilfe die aktuelle Länge eingeblendet. Im unteren Fenster können Sie live zusehen wie Sie die Wände hoch ziehen - ich habe hier nur einen Raum erstellt um zu zeigen wie man mit der Software arbeitet.
Hat man seine Wohnung erstellt möchte man diese natürlich auch ausstatten mit Türen, Fenstern und ganz sicher auch möblieren, dazu findet man nun links oben eine Reihe von Einträgen die man einfach per Klick darauf öffnet - die einzelnen Objekte darin werden nun angezeigt:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Fenster und Türen

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Fenster und Türen

Man klickt nun ganz einfach das jeweilige Objekt mit der linken Maustaste an und zieht es auf den Plan, am gewünschten Punkt lässt man das Teil einfach fallen, klickt man auf das fallen gelassene Objekt kann man es wieder verändern oder mit der "Entfernen"-Taste löschen:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Fenster und Türen

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Fenster und Türen

Auch in der 3D-Darstellung ist natürlich alles sofort zu sehen, klickt man nun ein Objekt wieder links an finden sich um dieses mehrere kleine Icons mit denen man dieses drehen, vergrößern (in alle Richtungen) oder natürlich auch in der Höhe verschieben kann. So richtet man sich nun langsam seine Wohnung wie man möchte ein indem man Fenster, Türen und Möbel rein stellt und anpasst:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Einrichtung

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Einrichtung

Ich habe mir hier nicht sonderlich Mühe gegeben, doch es lässt sich natürlich so einiges mehr machen, vom Smartphone angefangen, über Blumen bis hin zu Bildern und allem möglichen erdenklichen findet man alles mögliche:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Einrichtung

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Einrichtung

Um Texturen, Farben zu ändern, beispielsweise von Wänden klickt man diese rechts an und wählt den Eintrag "Wände editieren":

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände, Tapeten, Farben, Fließen, ...

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände, Tapeten, Farben, Fließen, ...

Man wählt die gewünschte Seite und die gewünschte Option und passt diese passend an:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände, Tapeten, Farben, Fließen, ...

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Wände, Tapeten, Farben, Fließen, ...

Über das Menü "3D-Ansicht" lässt sich durch den Eintrag "Foto erstellen" ein Bild der aktuellen Ansicht erstellen, beispielsweise:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Foto

Wobei sich die Größe natürlich auch ändern lässt oder die Wohnung auch tatsächlich begehen lässt indem man den Eintrag "Virtuelles Begehen" nutzt - dazu erscheint im Plan selbst ein neues Objekt das Sie selbst dar stellt, bewegen Sie dieses Objekt im Plan, drehen es und so weiter ändert sich dem entsprechend auch die Ansicht in der 3D-Ansicht:

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Virtuelles Begehen der geplanten Wohnung

Sweethome3d - virtuelles Möbelrücken - die Wohnung am Computer planen - Virtuelles Begehen der geplanten Wohnung

Haben Sie noch immer nicht genügend Material um die Wohnung einzurichten finden Sie Texturen (Tapeten, Farben, Mauern, Fließen, ...) und Einrichtungsgegenstände ohne Ende unter Sweethome3d. Hier finden Sie einzelne Texturen und Gegenstände wie ganze Sammlungen, entpacken Sie das Zip-Archiv und importieren die Gegenstände / Texturen nun über Sweethome3d durch das Menü "Mobiliar" mit dem richtigen Eintrag je nachdem ob Sie einzelne Gegenstände oder eine ganze Bibliothek herunter geladen haben.

Passt Ihnen die Farbe oder das Material eines Objektes nicht klicken Sie dieses rechts an und wählen nun "Mobiliar ändern", hier lassen sich alle Eigenschaften ändern. Die Software kann noch einiges mehr und es lohnt sich diese näher zu erforschen - viel Spaß.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock