Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Unter Linux gibt es zwar wenige Spiele die zu Autorennen zählen aber es gibt sie doch, da findet sich etwa Stuntrally, Torcs (zu diesem Spiel wird es demnächst einen Beitrag geben), so einige kleinere und eines der ältesten namens Supertuxkart, um dieses Spiel geht es in diesem Beitrag.
Supertuxkart gab es schon im Jahre 2000 als ich mit Linux begann und mich von Microsoft Windows verabschiedete. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um ein Autorennen im Stile von Super Mario Kart, man fährt einige Runden über Rennstrecken gegen seine Gegner die man nicht nur durch seine Fahrkünste gewinnen kann sondern auch mit teils spaßigen Waffen - so bewirft man diese etwa mit Kuchen-Bomben, bremst diese mit mittels Kaugummi am Boden ab und vieles mehr.

Wenn Sie Supertuxkart vor einigen Jahren schon gespielt haben in den letzten jedoch nicht werden Sie sich wundern wie sich dieses Spiel verändert hat, die Grafik hat sich um vieles verbessert, man kann viele weitere Charaktere nutzen und viele weitere Strecken aus dem Netz herunter laden, auch gibt es inzwischen einen Story-Modus in dem man seine Karriere als Rennfahrer von Beginn an durch zieht.
Das Spiel entwickelt sich sehr schnell, geplant ist für die Zukunft auch ein Netzwerk-Modus.

Supertuxkart installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie dieses Spiel ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "supertuxkart".

Supertuxkart spielen

Nach der Installation finden Sie dieses Spiel im Anwendungsmenü im Bereich "Spiele / Arkade", alternativ starten Sie das Spiel wie üblich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

supertuxkart

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux

Haben Sie einen schon älteren Rechner wäre es hier möglich das Sie die Meldung angezeigt bekommen das Sie den Treiber für die Grafikkarte aktualisieren sollten, dies hat meist aber weniger mit der Aktualität des Treibers zu tun sondern mit dem Alter der Grafikkarte die meist noch kein OpenGL 3.x unterstützt, das Spiel wird aber trotzdem laufen - nur einige Effekte werden etwas dürftiger dar gestellt.

Beim ersten Start werden Sie darauf aufmerksam gemacht das Sie sich online registrieren können, dazu benötigen Sie eine Mail-Adresse - zusätzlich erstellen Sie einen Nutzernamen sowie ein Passwort, dies müssen Sie aber nicht tun - alle Funktionen laufen auch ohne sich zu registrieren.

Nun finden Sie im Hauptfenster ganz unten die Einstellungen, sowie ein Tutorial, die Hilfe und so einiges mehr. Anpassen sollten Sie in den Einstellungen vor allem die Steuerung, also die Tasten mit denen Sie das Spiel bedienen, klicken Sie einfach auf den Schraubenschlüssel und wählen nun den Eintrag "Steuerung":

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Einstellungen zur Steuerung

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Einstellungen zur Steuerung

Klicken Sie nun doppelt auf die Tastatur - nun kommen Sie zur Belegung der Tasten, klicken Sie wiederum doppelt auf einen Eintrag und drücken dann die gewünschte Taste mit der Sie die Aktion auslösen wollen, ein Klick auf den Pfeil zurück bringt Sie wieder zum Hauptfenster:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Einstellungen zur Steuerung

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Einstellungen zur Steuerung

Im Hauptmenü haben Sie nun mehrere Möglichkeiten, den Story-Modus der Sie durch Ihre Karriere leitet oder den Einzel- oder Mehrspieler-Modus, der Mehrspieler-Modus wird derzeit noch an einem Rechner mit einem Bildschirm gespielt da das Netzwerk noch nicht fertig implementiert ist (dies kann auch noch etwas dauern), hier der Start in den Story-Modus:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus

Sie sehen nun verschiedenen Gebäude, aber auch Monumente, Schiffe und Tore jeweils mit einer gelben Ziffer darüber. Diese gelbe Ziffer zeigt Ihnen wie viele Punkte Sie benötigen um an dem jeweiligen Rennen teil zu nehmen, fahren Sie also los - zum Steuern dienen in der Grundeinstellung die Pfeil-Tasten, fahren Sie zum ersten Gebäude mit der Ziffer "0" und direkt in die sich darin befindliche Blase:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten

Rechts unten sehen Sie eine Karte mit Strecken die Sie schon fahren können - solche mit einer Tribüne sind schon möglich, solche mit einem Schloss noch nicht - für diese müssen Sie erst Punkte durch Siege oder Herausforderungen bekommen.
Fahren Sie erst an die Statue mit der Kugel heran und drücken dann die Taste zum Schießen, in der Grundeinstellung die Leertaste:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten - Schwierigkeit wählen

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten - Schwierigkeit wählen

Wählen Sie die Schwierigkeit und bestätigen mit der Eingabe-Taste, schon landen Sie auf der Strecke:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten - Start

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen Starten - Start

Der Countdown beginnt zu zählen und Sie fahren alle los, geben Sie nicht vor dem Start Gas - dies kostet Sie Straf-Zeit und können erst nachdem diese abgelaufen ist los fahren. Im Rennen treffen Sie immer wieder auf der Strecke auf Gegenstände:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Rennen

Hiervon gibt es für Sie gute aber auch nicht so freundliche, Geschenke sollten Sie immer wieder überfahren, darin befinden sich Waffen und Bonis die dann oben im Bildschirm erscheinen - je nach Anzahl, diese setzen Sie mit der Taste Schießen - also mit der Leertaste gegen Ihre Gegner ein. Manche wie etwa der Bomben-Kuchen zielen automatisch, andere wie etwa die Bowling-Kugel nicht. Weiter finden Sie Bananenschalen auf der Strecke - diesen sollten Sie ausweichen wie auch Kaugummis.

Im Einspieler- und Mehrspieler-Modus wählen Sie einen Fahrer sowie den gewünschten Modus, so gibt es hier normale Rennen in denen Sie einfach gegen Ihre Gegner das Rennen fahren und weitere Strecken frei schalten:

Einspieler- und Mehrspieler-Modus

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Einspieler- und Mehrspieler-Modus

Oder andere Herausforderungen wie etwa Fußball mit dem Kart zu spielen, danach wählen Sie die gewünschte bereits frei geschaltete Strecke oder Arena:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählen

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählen

Neben bereits vorhandenen Strecken und Arenen finden Sie im Netz zahlreiche weitere die Sie ganz einfach aus dem Spiel selbst heraus herunter laden und automatisch installieren, dazu wählen Sie einfach aus dem Hauptmenü heraus den Punkt "Addons":

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählenSupertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Addons installieren

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählenSupertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Addons installieren

Ein Doppelklick auf eine Datei bringt weitere Informationen:

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählenSupertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Addons installieren

Supertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Story-Modus - Strecke auswählenSupertuxkart - Spaßiges Autorennen mit Supertux unter Linux - Addons installieren

Ein Klick auf "Installieren" lädt die Strecke herunter und installiert diese automatisch und ist dann verfügbar.

Die Entwickler dieses Spieles arbeiten extrem schnell, bringen immer mehr Strecken und Funktionen, es ist sehr spaßig und süchtig machend.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock