Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Tabellenkalkulationen gibt es viele, die bekannteste ist wohl die von Microsoft Office, unter Linux finden sich Libre Office Calc, Calligra Sheets, die von Onlyoffice, WPS Office und Gnumeric sowie einige weiter. Mit allen kann man Berechnungen erstellen, auch Statistiken - will man etwas mehr muss man sich mit der jeweiligen Makro-Sprache befassen die jedoch oft auch nicht alles kann was man sich dann tatsächlich wünscht. Wäre es da nicht sinnvoll wenn man eine Tabellenkalkulation hätte die schon eine komplette Programmiersprache nutzt die besonders gut mit Zahlen und numerischen Operationen umgehen kann?

Natürlich - und diese Software gibt es schon seit einiger Zeit, nur ist sie noch nicht sonderlich bekannt. Die Software nennt sich Pyspread und nutzt dem Namen nach erkenntlich Python als Sprache für Kalkulationen.

Nun könnte man sagen wenn man die Sprache nicht kennt - warum sollte man eine solche Sprache erlernen nur für eine weiter Software für die Kalkulation? Weil gerade diese Tabellenkalkulation trotz ihres jungen Stadiums alles bietet was das Herz begehrt, natürlich kann man diese Software auch ganz normal wie bisher als ganz normale Tabellenkalkulation nutzen.

Kostenlose Bücher rund um Python und Linux finden Sie auf der Linux Bibel unter kostenlose Bücher.

Pyspread installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "pyspread".

Pyspread nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Büro", alternativ starten Sie die Anwendung über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

pyspread

Pyspread - Tabellenkalkulation unter Linux mit Python als Makro-Sprache für numerische Operationen

Pyspread - Tabellenkalkulation unter Linux mit Python als Makro-Sprache für numerische Operationen

Zu Beginn sollten Sie zur Sicherheit einen GPG-Schlüssel erstellen - eine Sicherheitsfunktion der Software damit nur von Ihnen erstellte Kalkulationen ausgeführt werden können da es sich hier um Makros handelt die etwa unter Windows in Microsoft Office-Tabellenkalkulation schon viel Schaden angerichtet haben. Ihren erstellten Schlüssel - den Sie auch direkt in der Software erstellen können, dazu nutzen Sie das Menü "File / Switch GPG key ..." - tragen Sie im eben genannten Menü ein.

Bis auf die Makro-Sprache Python kann man mit der Software wie angegeben ganz normal wie mit jeder anderen Tabellenkalkulation arbeiten.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock