Linux Bibel online ~ Posterazor

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Ein Bild oder eine andere Grafik jeder Art kann man mit handelsüblichen Druckern problemlos auf ein A4-Blatt drucken, bei A3, A2 oder noch größer wie zum Beispiel bei einem ganzen Plakat oder gar eine ganze Plakat-Wand hilft meist nur noch eine Druckerei oder Werbe-Firma. Wenn es dann gar noch schnell gehen muss wird es natürlich auch noch sehr teuer - dabei ist dies oft gar nicht nötig, die richtige Software hilft. Alles was man nun tatsächlich benötigt ist die gewünschte Grafik, die nötige Software und ein einfacher A4-Drucker den die meisten Nutzer sowieso zu Hause stehen haben.

Die Software PosterAzor unter Linux ermöglicht es mit einem normalen Drucker Poster, Plakate und ganze Plakat-Wände zu drucken indem es eine beliebig große Grafik auf einzelne A4-Seiten aufteilt die der Drucker dann ausdruckt. Auf diesen einzelnen Seiten sind dann natürlich freie Flächen vorhanden um die einzelnen Grafik-Seiten passend aneinander zu kleben und so wieder die gewünschte große Grafik, eben ein Plakat oder was auch immer zu erhalten. Alles was Sie tun müssen ist die gewünschte Grafik auf die passende Größe zu ändern oder eine solche zu erstellen, etwa mittels GIMP, Krita oder einem anderen Grafik-Programm.

PosterAzor installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie etwa auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie die Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "posterazor".

PosterAzor nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Grafik", alternativ starten Sie die Anwendung wie üblich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

posterazor

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen

Über die Einstellungen unten links stellen Sie wenn nötig die Software auf Ihre Sprache um, die Umstellung erfolgt sofort per Klick ohne die Anwendung neu starten zu müssen. Der erste Schritt besteht natürlich darin die gewünschte bereits vergrößerte Grafik in die Software zu laden was ganz einfach über das Verzeichnis-Symbol oben rechts geschieht:

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - geladenes Bild

Der zweite Schritt besteht darin die Maße des Papiers anzugeben, also A4, A3, ... und die Ränder zu bestimmen - im Normal-Fall einer Grafik lässt man die Ränder natürlich komplett weg:

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Papier-Format und Größe angeben

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Papier-Format und Größe angeben

Weiter geht es nun mit den Rändern an denen die einzelnen Seiten später aneinander zusammen geklebt werden sollen, Sie können diese Ränder angeben wie Sie wollen und auch die Breite der Flächen wenn gewünscht selbst anpassen:

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Klebeflächen bestimmen

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Klebeflächen bestimmen

Im letzten Schritt der Konfiguration geht es noch darum wie Sie das Bild auf den einzelnen Blättern ausrichten wollen, hier sehen Sie dann die einzelnen Blätter und natürlich auch die Klebeflächen und wie das Bild auf den Blättern aufgeteilt ist:

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - letzter Schritt

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - letzter Schritt

Nun gilt es nur noch die Bilder zu speichern, klicken Sie einfach auf den Schalter "Dieses Poster speichern":

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Bilder speichern

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - Bilder speichern

Wählen Sie also ein Verzeichnis und geben der Datei einen Namen mit der Endung ".pdf", Sie erhalten nun eine PDF-Datei die Sie nur noch ausdrucken müssen:

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - erstelltes Poster als PDF-Datei

Posterazor - mit handelsüblichen Druckern Poster und Plakate unter Linux erstellen - erstelltes Poster als PDF-Datei

Der Drucker druckt nun die einzelnen Teile des Posters oder Plakates der Reihe nach von oben links nach unten rechts aus, Sie müssen diese nur noch zusammen kleben.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock