Linux Bibel online ~ Phatch

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Stellen Sie sich vor Sie haben ein ganzes Verzeichnis mit Bildern die alle mit zu wenig Belichtung aufgenommen wurden, zu hell sind, oder Sie wollen in jedes Bild eine Beschriftung einfügen oder was auch immer. Ja, es ist problemlos möglich - hier findet sich beispielsweise die Software Imagemagick über die wir in Zukunft auf der Linux Bibel mehr hören werden, dies ist aber eine Software die auf dem Terminal genutzt wird und so nicht für jeden Nutzer vorteilhaft ist, eine weitere Software ähnlicher Art wäre die hervorragende Anwendung Digikam die jedoch nicht über alle nötigen Funktionen verfügt. Nun, natürlich hat Linux auch hier die passende Software parat, Phatch ist eine grafische Anwendung mit der Sie beliebig viele Bilder auf einem Schlag mit von Ihnen per Mausklick vor definierten Aufgaben bearbeiten - und noch dazu ganz einfach, in diesem Artikel werden wir die grundlegende Arbeit mit Phatch kennen lernen.

Phatch installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "phatch".

Phatch nutzen

Nach der Installation finden Sie diese Software im Anwendungsmenü im Bereich "Grafik", alternativ starten Sie die Anwendung wie üblich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

phatch

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux

Im recht kleinen Fenster geht es nun darum als erstes die Aufgaben auszuwählen die man an den später ausgewählten Bildern vornehmen will, als erstes muss man verstehen wie man mit Phatch arbeitet, man bearbeitete Bilder nicht direkt wie mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie etwa GIMP, Krita oder Photoshop, man sieht die Bilder nicht einmal. Man gibt einfach nur die Aufgaben vor und passt die Einstellungen für diese an, wählt dann die Bilder aus an denen die Aufgaben durch geführt werden sollen und startet.

Um eine erste Aufgabe hinzu zu fügen klickt man als erstes einmal ganz einfach auf den Schalter mit dem Plus (+), nun öffnet sich das Fenster für die Aufgaben:

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben auswählen

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben auswählen

Die Aufgaben sind vielfältig, als erstes wählt man ein Aufgabe, markiert diese per Klick und klickt auf den Schalter "Hinzufügen", dies kann eine einzelne Aufgabe sein oder auch mehrere, zum Abschluss sollten Sie jedoch unbedingt die Aufgabe "Speichern" hinzu fügen, wenn Sie mehrere Aufgaben nutzen sollten Sie bei gewissen Kombinationen natürlich auch die Reihenfolge beachten, die erste Aufgabe zuerst, und die letzte natürlich zuletzt die natürlich das Speichern sein sollte. Die Reihenfolge können Sie im Hauptfenster zuletzt natürlich ändern indem Sie die gewünschte Funktion markieren und dann die Schalter mit den Pfeilen nutzen, Sie haben nun das Hauptfenster vor sich mit den erstellten Aufgaben die es nun noch anzupassen gilt:

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben anpassen

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben anpassen

Dazu klicken Sie ganz einfach auf die jeweilige Option deren Einstellungen sich nun anpassen lassen:

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben anpassen

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Aufgaben anpassen

Haben Sie alle Optionen entsprechend angepasst gilt es nun die Bilder auszuwählen an denen die Aufgaben vor genommen werden sollen, dazu klicken Sie auf den zweiten Schalter von links namens "Ausführen", nun öffnet sich das Fenster für die Auswahl des Verzeichnisses in dem die Bilder liegen und diverser weiterer Optionen:

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Bilder auswählen

Phatch - Foto-Stapelbearbeitung per Klick unter Linux - Bilder auswählen

Unter "Quelle" passen Sie nun an ob es sich um die Bilder eines ganzen Verzeichnisses handelt oder um einzelne Dateien, in den "Einstellungen" finden Sie weitere Optionen, etwa ob es sich auch um die Bilder in Unter-Verzeichnissen handeln soll, unter "Ordner durchsuchen" wählen Sie nun das Verzeichnis oder die einzelnen Bilder aus. Ein Klick auf "Stapelbearbeitung" öffnet nun die Ansicht welche Verzeichnisse oder Dateien ausgewählt wurden - klicken Sie auf "Continue" um die Aufgabe auszuführen und Phatch erledigt seine Arbeit.

Wasserzeichen

Standardmäßig findet sich in Phatch als Wasserzeichen nur das Phatch-Logo, um ein eigenes zu nutzen erstellen Sie ein passendes Bild mit der bevorzugten Bildbearbeitung, dieses legen Sie natürlich in der passenden Größe an. Nun nutzen Sie das Menü "Werkzeuge / Browse Library / Benutzer", damit wird der voreingestellte Dateimanager geöffnet in dem Sie das Verzeichnis "watermarks" öffnen, in dieses kopieren Sie Ihr oder Ihre Wasserzeichen. In Phatch selbst klicken Sie nun unter Wasserzeichen auf "Markieren" und wählen das gewünschte Bild aus.

Phatch-CLI

Haben Sie mit Phatch eine Aufgabenliste erstellt können Sie diese auch speichern und etwa auf einem Server ohne grafische Oberfläche nutzen. Dies ist etwa nützlich wenn Sie etwa einen Webserver haben und Bilder nicht extra herunter laden wollen um diese zu bearbeiten. Dazu installieren Sie auf dem entsprechenden Rechner das Paket "phatch-cli", auf Ihrem lokalen Rechner erstellen Sie nun unter Phatch die Aufgabenliste und speichern diese über das Menü "Action List / Speichern" in einem beliebigen Verzeichnis unter dem gewünschten Namen, die Datei erhält automatisch die Endung ".phatch". Diese Datei laden Sie nun auf den Server auf dem Sie Phatch-CLI installiert haben, dort im Home-Verzeichnis des Nutzers speichern Sie nun die erstellte Datei - im Falle eines Wasserzeichens legen Sie dort wenn nicht vorhanden das versteckte Verzeichnis ".local/share/phatch/watermarks" an und speichern das Wasserzeichen in diesem.

Um nun die Aufgabenliste auf dem entfernten Server auszuführen nutzt man nun wieder den eigentlichen Befehl mit dem sich die Software auf dem Terminal starten lässt, Sie geben die erstellte Aufgaben-Datei und das oder die Bilder an oder natürlich das entsprechende Verzeichnis mit den Bildern und bestätigen mit der Eingabe-Taste, hier einige Beispiele, meine erstellte Liste nennt sich einfach "liste.phatch":

Aus dem Verzeichnis heraus in dem sich das Bild befindet:

phatch --console /home/robert/liste.phatch bild_1.png

Mehrere Bilder aus dem Home-Verzeichnis heraus:

phatch --console liste.phatch /var/www/html/images/bild_1.png bild_2.png bild_3.png

Ein ganzes Verzeichnis:

phatch --console liste.phatch /var/www/html/images/

Für System-Verzeichnisse wie das angegebene benötigen Sie in diesem Fall natürlich Administrator-Rechte.

Mehr zu Phatch auf dem Terminal erfahren Sie natürlich auf dessen Manpage durch den Befehl:

man phatch

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock