Linux Bibel online ~ Open365

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Jeder kennt Office 365 von Microsoft, Microsoft's Office-Lösung über den Webbrowser inklusive Cloud. Warum nutzt man solche Office-Lösungen? Weil man damit selbst unter Linux ohne Probleme mit der Installation Microsoft Office nutzen kann, auch, ja - aber eher deshalb weil man damit überall Zugriff auf seine Dokumente hat und diese auch einfach teilen kann / mit anderen zur selben Zeit bearbeiten kann. Nun - wie unter Microsoft üblich muss man dafür bezahlen, im Jahr zwar so gesehen weniger als wie wenn man sich die billigste Office-Version von Microsoft kaufen würde - mit der billigsten Version kommt man auf 4,20€ im Monat - wenn man sich das Jahres-Abo verschafft, die teuerste 10,50€.

Dies ist zwar nicht sehr viel, rechnet man aber im Jahr die teuerste Version hätte man die billigere Kauf-Version schon erstanden. Nun muss man noch dazu rechnen das man seine Dokumente zwar immer verfügbar hat, selbst am Smartphone - jedoch über eine Cloud die sich in den USA befindet - bedeutet wiederum die US-Geheimdienste haben uneingeschränkten Zugriff darauf, gerade bei Firmen ist dies natürlich nicht sonderlich vorteilhaft, wenn man seine Dokumente nicht einmal dem Betriebssystem Windows anvertraut - dann besser in eine amerikanische Cloud?

Nun gibt es einen weiteren Anbieter für Office in der Cloud - die Dokument Foundation, auch hier liegen zwar die Server in den USA - doch der Anbieter nutzt open Source und kostet keinen Cent. Noch dazu arbeitet man wenn gewünscht selbst über den Webbrowser mit gewohnten Werkzeugen - Libre Office.

Die Details

Genutzt werden über den Webbrowser oder natürlich auch lokal:

  • Libre Office als Office-Software
  • Open365 - Alternative zu Office 365

    Open365 - Alternative zu Office 365

  • Kontact inklusive Kmail, Kaddressbook, ...
  • Open365 - Alternative zu Office 365

    Open365 - Alternative zu Office 365

  • GIMP als Bildbearbeitung:
  • Open365 - Alternative zu Office 365

    Open365 - Alternative zu Office 365

    Open 365 Calc

    Open365 - Calc

    Open 365 Impress

    Open 365 Impress

  • 20GB Cloud-Speicher.
  • Das Office selbst - also die grafische Oberfläche ist zwar noch nicht in englisch - doch die Rechtschreibprüfung lässt sich bereits auf deutsch umstellen.

    Wie schon beschrieben natürlich kostenlos. Neben der reinen Webbrowser-Version gibt es einen Klienten für auf Debian basierende Systeme, Windows, Android und iOS/MAC. Wie schon beschrieben ist alles kostenlos und open Source, den kompletten Service könnte man sich also wenn gewünscht selbst auf dem eigenen Server installieren.

    Sie finden den eigentlichen Service unter open365, hier lässt sich auch der Klient für alle Systeme herunter laden sowie den Quellcode / Installer für den eigenen Server unter open365 Quellcode.

    Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









    SiteLock