Linux Bibel online ~ Marble

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Jeder kennt Google Maps und Google Earth, Landkarten und Satellitenbilder entweder über das Internet oder direkt in der Desktop-Software. Beides ist natürlich auch unter Linux nutzbar - doch gibt es natürlich auch Alternativen, in diesem Beispiel möchte ich Ihnen Marble näher bringen. Man könnte Marble sehr gut mit Google Earth vergleichen, die Satellitenbilder sind zwar nicht so genau wie die der Google-Software - der Schwerpunkt von Marble liegt aber auch mehr auf Seiten der Bildung. Aus diesem Grund kann Marble auch so einige Dinge um vieles besser als Google Earth und ist dazu eine sehr gute Alternative.

Marble Installieren

Die Installation von Marble könnte nicht einfacher sein, Sie öffnen einfach die Paket-Verwaltung und suchen nach dem Paket "marble", dieses Paket installieren Sie. Nutzen Sie bisher keine KDE-Software oder den KDE-Desktop installieren Sie zusätzlich das passende Sprach-Paket, suchen Sie einfach nach "kde-l10n-" plus dem zu Ihrer Sprache passenden Kürzel, für deutsch natürlich "de".

Marble nutzen

Sie finden die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Bildung", weitere Möglichkeiten zum Start wären natürlich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

marble

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Satelliten-Ansicht

Sie sehen rechts im großen Fenster-Teil den eigentlichen Globus, links das Menü mit installieren Karten und darüber das Feld zum suchen von Orten. Den Globus zoomen Sie ganz einfach mit dem Mausrad oder nach einem Klick auf diesen mit den Tasten "+" und "-". Das Drehen des Globus funktioniert ganz einfach mit den "Pfeil"-Tasten oder durch anklicken des Globus und ziehen in die gewünschte Richtung.

Links unten sehen Sie wie schon beschrieben eine Auswahl der schon installierten Karten, per Klick auf eine Vorschau wird diese gleich geöffnet:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - historische Karte aus 1689

Die Auswahl der Karten läuft über einfache Karten, Satelliten-Karten über historische sowie wissenschaftliche Karten bis hin zu Open Streetmap:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Open Streetmap

Und Karten so einiger anderer Himmelskörper wie etwa hier dem Jupiter-Mond Ganymed:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Ganymed

Klicken Sie einen Ort mit der linken Maustaste an erhalten Sie in sich öffnenden Fenster zusätzliche Informationen und wenn vorhanden auch einen weiter führenden Link:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Informationen

Zu jeder Karte findet sich eine eigene Legende dessen Schalter Sie über der Auswahl der Karten finden. Neben der eigentlichen Suche von Orten haben Sie noch die Möglichkeit den Routen-Planer sowie GPS-Tracking zu nutzen, deren Schalter wiederum finden Sie neben dem Feld zur Suche.

Weitere Karten importieren

Neben den bereits installierten Karten haben Sie noch die Möglichkeit viele weitere zu importieren, dazu zählen die meisten zur Erde mit unterschiedlichen Schwerpunkten und auch so einige von weiteren Himmelskörpern unseres Sonnensystems. Diese installieren Sie ganz einfach indem Sie das Menü "Datei / Neue Karten herunterladen" nutzen, hier öffnet sich ein neues Fenster mit Karten die Sie per Klick installieren können:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - mehr Karten

Schließen Sie dieses Fenster finden sich die neuen Karten zur Auswahl, bei anderen Himmelskörpern wählen Sie dazu mit dem Schalter über den Karten den entsprechenden aus.

Zusätzliche Informationen

Marble bietet zusätzliche Informationen ohne Ende über Online-Dienste, diese aktivieren Sie über das Menü "Ansicht / Online-Dienste", so bietet Marble hier etwa Informationen der letzen Erdbeben:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Erdbeben-Information

Wobei Sie die Zeitspanne in der Erdbeben stattgefunden haben und angezeigt werden sollen in den Einstellungen der Software ändern können, Marble bietet über solche Dienste noch viel mehr interessante Informationen.

Einstellungen

Über die Einstellungen die Sie im Menü "Einstellungen / Marble einrichten" finden lässt sich Marble noch um einiges besser einrichten:

Marble - Desktop-Globus unter KDE

Marble - Desktop-Globus unter KDE - Einstellungen

So lässt sich hier etwa der Routenplaner auf die eigenen Bedürfnisse anpassen - etwa wie Sie unterwegs sein wollen, Dienste lassen sich hier noch besser konfigurieren - auch der schon beschriebene Dienst für Erdbeben und natürlich noch viel mehr.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock