Linux Bibel online ~ Linux-Logo

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Das Terminal von Linux ist wie auch das von MAC oder das von Microsoft Windows ein ziemlich öder Anblick, dies lässt sich auf einfache und schnelle Art ändern. Mit einer Software namens Linux-Logo, diese Software zeigt am Start des Terminals das Logo des jeweiligen Betriebssystems sowie zusätzliche Informationen rund um das System.

Linu-Logo installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen wie etwa auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie die Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "linuxlogo".

Linux-Logo konfigurieren

Nach der Installation sieht man sich als erstes gleich einmal an auf welches Logo die Software aktuell konfiguriert ist, diese beinhaltet nämlich nicht nur das Logo der aktuellen Distribution sondern so einige weitere, der nötige Befehl auf dem Terminal lautet (als normaler Nutzer).

linux_logo

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

Welche Logos die Software aktuell beinhaltet zeigt die System-Datei "/etc/linux_logo.conf" die Sie einfach per Klick darauf öffnen, der vorkonfigurierte Editor öffnet sich:

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

In der Tabelle finden Sie unter "Name" den Namen des jeweiligen Logos, diesen benötigen wir um das jeweilige Logo ansehen zu können. Ich möchte mir beispielsweise statt dem vorkonfigurierten das Logo von Ubuntu: "ubuntu" ansehen, die nötige Option dazu lautet nun ganz einfach "-L ubuntu" - also:

linux_logo -L ubuntu

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal - Ubuntu

Damit das Logo nun automatisch mit dem Terminal startet gilt es den nötigen Befehl in die im Home-Verzeichnis versteckt liegende Datei ".bashrc" einzutragen, ganz einfach mit einem beliebigen Texteditor öffnen und am Ende der Datei den Befehl einfügen:

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal

Linuxlogo - Das Logo der jeweiligen Ditribution am Terminal - automatischer Start

Starten Sie das Terminal nun neu startet die Software automatisch, arbeiten Sie auf einem entfernten Rechner ohne grafischer Oberfläche nutzen Sie zum neu laden der Konfiguration den Befehl:

source ~/.bashrc

Mehr Tipps rund um das Terminal finden Sie im Linux Bibel Terminal-Wiki

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock