Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

In wissenschaftlichen Magazinen oder auch Büchern sowie in so manchen PDF-Dokumenten oder wie auch immer findet man immer wieder so richtig nett aussehende Formeln, die Schriften perfekt, die Optik mathematisch korrekt - wie macht man so etwas?

Gerade wenn es um wissenschaftliche Dokumente, Magazine, Bücher oder einfach nur kurze Texte geht kommt keine normale Textverarbeitung zum Einsatz - hier springt der so genannte "Textsatz" ein - unter Linux auch als Latex bekannt. Damit lassen sich auch sehr große Dokumente übersichtlich und in einem durch gehenden Stil erstellen - vor allem aber auch korrekte Formeln.

Speziell für Formeln und Sonderzeichen habe ich hier schon einen Beitrag erstellt, in diesem Beitrag geht es nun um die Software Klatexformula - eine Software speziell für wissenschaftliche und mathematische Formeln. Diese Software nutzt das schon genannte Latex und erleichtert das Eingeben der Formeln durch hervorheben der Syntax und einen umfangreichen Satz an bereit stehenden mathematischen und wissenschaftlichen Zeichen.

Klatexformula installieren

Sie installieren die Software unter auf Debian basierenden Distributionen wie etwa Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch die Pakete "klatexformula texlive texlive-lang-german texlive-science".

Klatexformula nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Büro", alternativ starten Sie die Anwendung wie üblich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

klatexformula

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux

Das was wir als erstes tun sollten ist einmal auf den Schalter mit dem Buch zu klicken, damit öffnet sich die Latex-Symbol-Palette die auch eine Live-Vorschau der einzugebenden Formel beherbergt:

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Latex-Symbol-Palette

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Klatexformula Archiv

Hier zeigt uns der Reiter "Local Library - Archive" gleich einmal einige nette Beispiel und daneben auch die passende Syntax dazu:

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Latex-Symbol-Palette

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Klatexformula Archiv

Der Reiter "History" wiederum zeigt uns bereits von uns erstellte Formeln.

Nun eingegeben wird die zu erstellende Formel in unserem zu Beginn geöffneten Fenster, also dem Editor - hier ist ein klein wenig Wissen rund um Latex gefragt - aber nur das Wissen wie Formeln erstellt werden, rund um Latex-Dokumente muss man nichts wissen und selbst hier genügen fast nur mathematische / wissenschaftliche Kenntnisse. Ein kleines Beispiel:

\mathscr{F}{f}(k) = \frac{1}{2\pi}\int_{-\infty}^{\infty}\mathrm{e}^{ikx}\,f(x)\,dx

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Formel eingeben

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Formel eingeben

Die Live-Vorschau ermöglicht eine Kontrolle der Formel, klickt man auf "Run Latex" erstellt Latex die Formel in der Klatexformula Archiv:

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Formel eingeben

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Formel eingeben

Ein Klick auf "Save" im Klatexformula-Editor bringt Sie dazu die Formel in jedem beliebigen Format zu speichern - etwa als einfache Grafik:

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Erstellte Formel

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Erstellte Formel

Neben der Lupe im Editor findet sich ein weiterer kleiner Schalter - klicken Sie diesen länger an können Sie das Standard-Format wählen um die Schalter "DRAG" und "COPY" nutzen zu können, so lässt sich die Formel beispielsweise direkt in die Textverarbeitung von Libre Office kopieren, als HTML, PDF oder einfach als Latex-Dokument weiter verarbeiten und viels mehr.

Rechts neben dem breiten Schalter im Editor "Run Latex" findet sich die "Symbol-Palette":

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Symbol-Palette

Klatexformula - perfekte mathematische und wissenschaftliche Formeln unter Linux - Symbol-Palette

Mit dieser können Sie Ihre Formeln sogar ohne Wissen rund um Latex zusammen kleben, einfach nur durch klicken, Sie brauchen nur noch entsprechende Werte einzutragen.

Im Fenster des Archivs werden wie schon beschrieben Ihre Formeln gespeichert, per Rechtsklick können Sie diese auch aus der History in das Archiv verschieben, klicken Sie eine dieser Formeln an wird automatisch die komplette Formel in das Feld daneben geladen - kopieren Sie diese in den Editor können Sie diese einfach nach bearbeiten.

Latex-Formel-Syntax

Klar lassen sich Ihre Formeln so komplex diese auch sein mögen einfach über die Symbol-Palette zusammen klicken, doch schneller ist es einfach sich die Syntax zu verinnerlichen - hier finden Sie nun eine PDF-Datei mit der Sie diese Syntax schnell erlernen Latex-Formel-Syntax der technischen Universität München.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock