Linux Bibel online ~ Kid3

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Große MP3-Sammlungen verlangen nach Ordnung wenn man sich darin zurecht finden will. Gerade wenn man etwa von Youtube Musik bezieht - etwa mittels Firefox und dem Plugin Simple Youtube MP3-Button oder auch mit ähnlichen Addons haben die herunter geladenen Dateien meist nicht sonderlich nutzbare Namen, meist sind diese dann auch sehr lange - und gerade auf kleinen Displays wie etwa Smartphones sind solche Namen nicht gerade ansehlich. Darum kann man wenn gewünscht gerade MP3- oder OGG-Dateien mit Meta-Daten versehen, dies sind Daten die man zwar im Dateimanager nicht sieht - aber im Musik-Player dann spielen solche Daten ihre Künste aus.

In einem Musik-Player lassen sich dann ganze Sammlungen nicht nur nach dem Namen und vielleicht noch dem Künstler auch nach Album, Jahr, Genre und vielem, vielem mehr durchsuchen. Um solche Daten MP3- oder OGG-Dateien hinzuzufügen nutzt man einfach darauf angepasste Software wie etwa Kid3.

Kid3 installieren

Kid3 installieren Sie unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "kid3", die Software ist auf die Desktop-Umgebung KDE angepasst, möchten Sie eine unabhängige Oberfläche für andere Desktop-Umgebungen nutzen Sie am besten das Paket "kid3-qt". Eine beliebte Alternative zu Kid3 wäre dann noch die Software Easytag die Sie über das Paket "easytag" installieren.

Kid3 nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Multimedia":

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten

Alternativ starten Sie die Anwendung über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

kid3 kid3-qt

- je nachdem welche Version Sie installiert haben, eine weitere Möglichkeit wäre es einfach eine MP3- oder OGG-Datei in einem Verzeichnis rechts anzuklicken und "Öffnen mit / Kid3" zu wählen, in diesem Fall werden alle MP3- und OGG-Dateien in diesem Verzeichnis geladen:

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten

Haben Sie Kid3 per Rechtsklick auf eine MP3- oder OGG-Datei und der Wahl von "Öffnen mit / Kid3" geöffnet ist diese Datei schon markiert und geladen, ansonsten öffnen Sie die Dateien eines Verzeichnisses ganz einfach mit dem Schalter "Öffnen". Links sehen Sie nun die Liste der Dateien und rechts den Editor in dem die Datei aktuelle Datei geladen ist:

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten

Kid3 - Meta-Daten von MP3- und OGG-Dateien unter Linux bearbeiten - geladene Datei

Sie können nun nicht nur die Meta-Daten (unten) sondern natürlich auch den Namen der Datei (oben) und natürlich auch das Cover (rechts unten) bearbeiten. Klicken Sie einfach doppelt in das jeweilige Feld und bearbeiten nun die Angaben, um ein Cover hinzuzufügen oder zu verändern klicken Sie doppelt auf das leere Cover-Bild oder das schon vorhandene. Sie können die aktuelle Datei oder die Dateien natürlich auch gleich automatisch bearbeiten lassen, dazu öffnen Sie einfach das Menü "Datei / Importieren von ..." über den jeweiligen Anbieter mit Meta-Daten versorgen lassen, dies funktioniert natürlich nur wenn die Datei auch bekannt ist.

Sie müssen Änderungen natürlich speichern - dazu genügt ein Klick auf den Schalter "Speichern", Sie müssen nicht jede einzelne Datei speichern, bearbeiten Sie einfach jede gewünschte und klicken danach auf "Speichern", die Software speichert nun jede bearbeitete Datei. Nachdem Sie die Meta-Daten bearbeitet haben laden Sie diese in einem Musik-Player und schon bietet dieser alle Informationen und lässt die Sammlung natürlich auch nach allen Varianten durchsuchen.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock