Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Egal ob man einfache Schaltpläne für eine kleine Schaltung, für das ganze Haus oder gar für eine Computer-Platine erstellt - entweder nutzt man Papier und Bleistift - oder gleich besser die richtige Software. Eine solche unter Linux wäre KiCAD - diese Software werden wir hier nun ein wenig näher kennen lernen.

KiCAD installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie etwa Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und viele weitere installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "kicad".

KiCAD nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Entwicklung", alternativ starten Sie die Software über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

kicad

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen

Sie finden in diesem Start-Fenster gleich einmal alle Möglichkeiten, um mit der Software zu arbeiten gilt es als erstes ein Projekt zu erstellen, dies gelingt entweder über das Menü "Datei / Neues Projekt" oder gleich über das erste Icon links in der Werkzeugleiste, die nötigen Daten dazu finden sich dann links in der Liste:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Daten

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Daten

Sie finden nun über dem größeren Teil des Fensters größere Icons die jeweils die einzelnen Funktionen von KiCAD öffnen, eine der wichtigsten Funktionen ist wohl der Schaltplan-Editor selbst - gleich das erste Icon von links:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Schaltplan-Editor

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Schaltplan-Editor

Per Mausrad zoomen Sie in den Editor hinein, rechts sowie im Menü "Einfügen" finden Sie nun unterschiedliche Bauteil-Gruppen, klicken Sie die Ober-Gruppe an und klicken nun mit der linken Maustaste in den Editor selbst - nun öffnet sich die Auswahl:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Bauteil-Auswahl

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Bauteil-Auswahl

In dieser Auswahl können Sie nach Stichworten nach einem bestimmten Bauteil suchen oder eben auch manuell indem Sie einfach die passende Bauteil-Gruppe öffnen und das gewünschte auswählen, per Klick auf "OK" landet das Bauteil im Editor - hier lässt es sich durch bewegen mit der Maus verschieben - klicken Sie links setzt es sich an der Stelle fest:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Bauteil

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Bauteil

Klicken Sie das Bauteil rechts an können Sie es mit der Maus verschieben oder löschen, klicken Sie an eine andere Stelle links erscheint wieder die Bauteil-Auswahl, natürlich können Sie auch ganz einfach ein anderes Werkzeug wählen, ich werde jetzt hier keinen großen professionellen Schaltplan erstellen der einen Sinn ergeben wird sondern nur die Funktion der Software erklären darum werde ich ein weiteres Bauteil hinzufügen und diesen über einen Pin mit dem anderen verbinden:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - weiteres Bauteil

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - weiteres Bauteil

Um nun zwei Pins miteinander zu verbinden wählt man rechts das Werkzeug "Elektrische Verbindung hinzufügen", klickt auf den ersten Pin und dann natürlich auf den zweiten Pin der damit verbunden werden soll:

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Pins verbinden

KiCAD - Elektronische Schaltpläne unter Linux erstellen - Pins verbinden

Um den Schaltplan zu speichern nutzen Sie das Menü "Datei / Schaltplan speichern", dieser wird dem Start-Fenster hinzugefügt. Neben dem Schaltplan-Editor finden sich nun noch ein Editor für die Platine, ein spezieller Editor für möglicherweise nicht vorhandene Bauteile, Plotter, eine 3D-Ansicht der erstellten Platine und vieles mehr - der findige Elektroniker wird sich in dieser Software sicherlich schnell zurecht finden.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock