Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Immer wieder gibt es Situationen in denen man mehrere Textdateien mit den selben Text bearbeiten muss, so etwa HTML-Dateien wie diese Homepage, füge ich etwa eine neue Seite ein muss ich auf jeder Seite den neuen Link einfügen. Jetzt jede einzelne Datei in einem Texteditor öffnen und das Link-Menü anpassen? Natürlich bieten Text-Editoren die Möglichkeit Textstellen zu suchen und durch anderen zu ersetzen - nun muss man aber immer noch jede Datei einzeln bearbeiten. Ist doch viel zu viel Arbeit, die passende Software voraus gesetzt lässt sich ein ganzes Verzeichnis mit solchen Dateien auf einem Schlag bearbeiten.

Das Prinzip dabei nennt sich ganz einfach "Suchen und Ersetzen". Kfilereplace ist eine solche Software, man füttert die Anwendung mit Text nach dem sie suchen soll und gibt ihr zeitgleich die Aufgabe den gesuchten Text durch anderen zu ersetzen. Die Software durchsucht alle Textdateien im Verzeichnis und wenn vorgegeben auch in den Unter-Verzeichnissen nach vor gegebenen Text und ersetzt diesen durch den gewünschten.

Dies funktioniert mit einzelnen Zeichen, Wörtern, ganzen Sätzen und natürlich auch Absätzen, zu den Dateien - es funktioniert mit allen Dateien die auf reinen Text basieren wie etwa TXT, HTML, PHP und so weiter und so fort.

Kfilereplace installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen installieren Sie die Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "kfilereplace".

Kfilereplace nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software ganz einfach im Anwendungsmenü im Bereich "Dienstprogramme", wie üblich lässt sich die Anwendung natürlich auch über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

kfilereplace

starten. Die Software öffnet ihr Haupt-Fenster:

Kfilereplace - Suchen und Ersetzen in Textdateien unter Linux

Kfilereplace - Suchen und Ersetzen in Textdateien unter Linux

Um gleich an die Arbeit zu gehen klickt man auf den Schalter "Suchen/Ersetzen-Sitzung einrichten":

Kfilereplace - Suchen und Ersetzen in Textdateien unter Linux

Kfilereplace - Suchen und Ersetzen in Textdateien unter Linux

Nun gibt man als erstes unter "Einstellungen zum Startordner" das Verzeichnis an in dem die gewünschten Dateien liegen und ebenfalls per Checkbox ob auch Unter-Verzeichnisse durchsucht werden sollen. Unter "Allgemeine Einstellungen" wiederum setzt man entsprechende Optionen.

Kfilereplace merkt sich diese Einstellungen auch wenn Sie die Software beenden! Ist dies geschehen geben Sie unter "Suchen" den Text ein nach dem gesucht werden soll - am besten kopieren Sie den Text oder die ganze Text-Stelle und fügen Sie hier ein, unter "Ersetzen" geben Sie nun den Text ein der den gesuchten Text ersetzen soll.

Nachdem Sie dies erledigt haben klicken Sie nun auf "Jetzt suchen" und das Fenster schließt sich, im Haupt-Fenster zeigt die Software nun die gefundenen Dateien sowie den gesuchten Text und den durch den dieser ersetzt werden soll, die Software verlangt es - klicken Sie zuerst auf "Simulieren" und anschließend auf "Ersetzen" - die Software arbeitet extrem schnell, zwanzig Dateien - diese Homepage am 23. Juni 2016 - dauerten keine Sekunde, sobald die gelbe Diode unten links wieder leuchtet ist die Arbeit beendet.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock