Linux Bibel online ~ Grisbi

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Grisbi ist eine der vielen Alternativen unter Linux zu Microsoft Money und sehr einfach zu nutzen - und ja, wie so oft open Source und kostenlos. In diesem Beitrag wollen wir uns diese Software die sich um das Finanz-Management kümmert etwas näher ansehen.

Grisbi installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen wie etwa Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint ist es wie immer ganz einfach, nutzen Sie ganz einfach die Paket-Verwaltung und installieren das Paket "grisbi".

Grisbi nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Büro", weiters lässt sich die Software wie immer über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

grisbi

starten:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - erster Start

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - erster Start

Beim ersten Start öffnet sich automatisch die Einrichtung der Software, man klickt also erst einmal ganz einfach auf "Vor". Zu Beginn geht es um die Einrichtung des genutzten Webbrowsers, je nachdem welchen man am liebsten nutzt - in den meisten Fällen wird dies wohl Firefox sein gibt man in diesem Fall unter Internet ganz einfach die Zeile:

firefox -remote %s

ein, darunter können Sie diverse Optionen treffen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - erste Einstellungen

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - erste Einstellungen

Ist dies geschehen klickt man auf "Schließen" und die Grund-Einrichtung ist abgeschlossen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Abschluss der Grundeinrichtung

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Abschluss der Grundeinrichtung

Ein Klick auf "Vor" und wir beginnen mit der Einrichtung der Konten:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Einrichtung der Konten

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Einrichtung der Datei zum speichern

Es geht um die Erstellung der Datei in der die Software ihre Daten speichert, wir vergeben einfach einen passenden Namen - können aber auch problemlos den von der Software vor gegebenen nutzen, wir klicken wieder auf "Vor" und markieren unsere Standard-Währung - bei den meisten Lesern dieser Homepage wird dies wohl der Euro sein, in meinem Fall nutze ich also einfach Österreich Euro:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Einrichtung der Währung

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Einrichtung der Währung

Ein weiterer Klick auf die Schaltfläche "Vor" - hier lassen sich nun die so genannten Kategorien auswählen, diese sind nichts anderes als als eine kleine Hilfe, wenn man will kann man also den Standard wählen und tut sich dann später etwas leichter:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Grundlegende Einstellungen zum Konto

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Grundlegende Einstellungen zum Konto

Nun beginnt man mit der Einrichtung des eigentlichen Kontos, man erfasst die Bank oder die Banken die man nutzt und die kleinen Details dahinter:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Daten der Bank

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Daten der Bank

Ein Klick auf "Hinzufügen" und schon richtet man seine erste Bank mit der man es zu tun hat ein. Ein weiterer Klick auf "Vor" und schon hat man die Grund-Konfiguration abgeschlossen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux

Hier gibt man nun an was man als nächstes tun möchte - "Ein neues Konto erstellen" oder bereits bestehende Daten von einer anderen Software - wie etwa Microsoft Money importieren. Ein Klick auf "Schließen" und Sie kommen zur Erstellung des ersten Kontos oder zum Import der Daten von Microsoft Money (Quicken, ...):

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Sie wählen nun aus was zu tun ist, ich möchte in diesem Fall ganz einfach ein neues Konto erstellen und gebe an welcher Art dies sein soll - später können Sie natürlich weitere hinzu fügen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Wir geben die erste Daten ein:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Nach einem weiteren Klick geben wir dem Konto nur noch einen aussagekräftigen Namen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Erstellung des Kontos

Wir schließen das Fenster und schon finden wir uns in der Übersicht der Konten wieder:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Konto-Übersicht

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Konto-Übersicht

Ein Klick auf das gewünschte Konto und wir können Buchen wie wir wollen:

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Buchungen

Grisbi - Alternative zu Microsoft Money unter Linux - Buchungen

Daten von anderer Finanz-Software importieren

Sie haben unter Windows mit einer anderen Software gearbeitet und wollen die Daten aus dieser importieren, kein Problem. Sie müssen zu Beginn die Daten aus der jeweiligen Software exportieren, dazu sollten Sie in der jeweiligen Software (etwa Microsoft Money oder Quicken) in den Menüs nach "Exportieren" suchen, dazu gibt es mehrere Formate die die Software beherrscht - etwa CSV, QIF oder OFX. Die exportierte Datei importieren Sie ganz einfach im richtigen Dialog wie schon oben in der Einrichtung der Software beschrieben.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock