Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Man denkt vielleicht seine Familie ist nicht besonders groß, Geschwister, Eltern, Tanten, Onkel, Großeltern, doch denkt man etwas mehr verbirgt sich viel mehr dahinter. Da sind noch die Eltern der Eltern, deren Eltern und Geschwister - ja, woher stammt man eigentlich? Hätte man die Möglichkeit könnte man dies bis nach Zentral-Afrika vor Millionen von Jahren zurück rechnen. Soweit ist aber natürlich nicht möglich, doch so lange es Bilder, Dokumente, Briefe und sonstiges gibt - und zumindest Dokumente etwa über Geburt, Ehe, Kauf von Grund und viel mehr bieten unsere Ämter, über sehr lange Zeit hinweg - und solche Dokumente und ähnliches kann unseren Stammbaum tatsächlich erschließen und grafisch aufbereiten lassen. Hier hilft natürlich Software, auf solche Prozesse abgestimmte Software, eine solche Software ist Gramps.

Wenn man ein wenig nachdenkt hat jeder Mensch sogar Millionen von Vorfahren, natürlich lässt sich nicht alles bis zum ersten Menschen zurück verfolgen - doch wenn man ein wenig nachforscht kommen schon so einige Leute zusammen. Dies kann dann so weit gehen dass man alle diese Leute und die Beziehungen untereinander nicht mehr überblickt. Hierfür wie für viele andere Dinge natürlich auch findet man unter Linux wieder die richtige Software, in diesem Fall Gramps. Die Software macht es möglich die eigenen Vorfahren zu erfassen und die Beziehungen untereinander grafisch übersichtlich aufzuschlüsseln.

Gramps installieren

Ich muss es wohl nicht mehr sagen - die Software ist wie zumeist auf dieser Homepage ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "gramps" sowie zusätzlich "graphviz" zu installieren. Nach der Installation startet man die Software aus dem Anwendungsmenü heraus - Bereich "Büro", über den Schnallstarter (Alt + F2) oder über dem Terminal durch den Befehl:

gramps

Gramps - Genealogie unter Linux

Gramps - Genealogie unter Linux

Beim ersten Start findet die Software natürlich keinen Stammbaum und bietet an einen ersten anzulegen - siehe Bild oben. Man klickt ganz einfach auf die Schaltfläche "Neu" und vergibt einen Namen für diesen:

Gramps - Genealogie unter Linux - Stammbaum erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Stammbaum erstellen

Nach der Vergabe des Namens klicken Sie auf "Stammbaum laden" oder "Fenster schließen" und das eigentliche Fenster von Gramps kommt hervor:

Gramps - Genealogie unter Linux - Stammbaum erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Stammbaum erstellen

Links finden Sie die einzelnen Werkzeuge um den Stammbaum zu verwalten, zu bearbeiten und rechts einige Hilfen. Nun bevor wir beginnen gilt es die Software noch einmal zu beenden und neu zu starten, das Fenster über das sich neue Stammbäume anlegen lassen wird wieder angezeigt und der zuvor angelegte Stammbaum angezeigt - klicken Sie auf "Stammbaum laden", er ist gesperrt, klicken Sie auf "Entsperren" und wieder auf "Stammbaum laden". Nun ist die Software bereit (dies ist eine Sicherheitsfunktion um ungewollte Änderungen zu vermeiden):

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Nun ist auch schon die Werkzeugleiste bereit. Als erstes sollte man natürlich eine Person erstellen die einem gut bekannt ist - dies ist man zumeist denke ich selbst. Man klickt also im Werkzeug "Personen" in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche mit dem "Plus" und schon öffnet sich der passende Dialog:

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Man beginnt nun ganz einfach die Daten der Reihe nach auszufüllen. Im unteren Bereich des Fensters werden die bereits angelegten Daten angezeigt - hier lassen sich aber vor allem auch weitere Daten hinzu fügen. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Reiter - hier etwa "Adressen" - nun klicken Sie links im Fenster auf das kleine "Plus" und das Fenster für die Eingabe der Daten wird geöffnet:

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Geben Sie wieder die Daten ein und klicken auf "OK" und die Daten werden übernommen:

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Per Doppelklick auf die markierten Daten wird der Editor wieder geöffnet. Dasselbe gilt natürlich für alle anderen Daten der Reiter wie auch für die Bilder. Haben Sie alle Daten bearbeitet klicken Sie auf "OK" und die Daten werden übernommen, markiert man eine Person werden die Daten darunter angezeigt:

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Gramps - Genealogie unter Linux - Personen erstellen

Nun haben wir die erste Person erstellt - markiert man diese und klickt in der Werkzeugleiste auf "Gewählte Person bearbeiten" öffnet sich das Fenster zur Bearbeitung wieder.

Eine Person alleine bringt natürlich nicht sehr viel in einem Stammbaum, das einfachste wäre nun natürlich mit den Eltern weiter zu machen - also erstellen wir über die Schaltfläche mit dem "Plus" eine weitere Person mit den gewünschten Daten.

Haben wir nun mindestens zwei Personen erstellt gilt es diese natürlich zusammen zu fassen, also zu zeigen wie diese zusammen stehen - dies funktioniert am einfachsten indem man rechts im Menü auf die Schltfläche "Beziehungen" klickt:

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Man klickt nun auf die Schaltfläche mit dem "Plus" - "Neues Eltern-Paar hinzufügen":

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Und hier wiederum auf das gegenteilige Geschlecht mit der Schaltfläche "Wähle eine Person als Vater" und später natürlich auch "... als Mutter" - wichtig ist zu verstehen - die Person die unter "Personen" markiert wurde ist hier sozusagen die Haupt-Person und unter "Beziehungen" werden die Eltern gewählt:

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Man klappt wenn nötig die Liste über einen Klick auf den kleinen Pfeil aus und wählt nun den Vater und später eben auch die Mutter, man markiert die jeweilige Person und klickt auf "OK".

Hier lassen sich wenn nötig über die Schaltflächen mit dem "Plus" die richtigen Personen auch erst erstellen. Hat man alles beisammen klickt man wieder auf "OK" und die erste Familie wäre erstellt:

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Gramps - Genealogie unter Linux - Beziehungen zwischen Personen festlegen

Hier sieht man nun auch schon die weiteren Schaltflächen um weitere Personen hinzu zu fügen. So arbeiten Sie sich nun langsam durch Ihre bekannte Familien-Geschichte und erstellen Ihren Stammbaum - mit den weiteren Schaltflächen im Menü rechts können Sie weitere Details hinzufügen. Über die Schaltfläche "Schaubilder" erhalten Sie eine nette grafische Ausgabe:

Gramps - Genealogie unter Linux - Schaubilder

Gramps - Genealogie unter Linux - Schaubilder

Über die Schaltfläche "Stammbäume" lassen sich bereits erstellte importieren und exportieren und vieles mehr. Sehen Sie sich die Menüs ein wenig durch - es bieten sich noch viele interessante Dinge.

Die Software ist zwar wirklich komplex und bis man sich eingearbeitet hat dauert es einige Zeit - doch hat man die ganze Geschichte erst einmal im Kopf macht die Arbeit mit der Software wirklich Spaß. Suchen Sie etwa unter "Google" nach "Genealogie" erhalten Sie sicherlich weitere Hilfen um mehr über Ihre Ahnen zu erfahren.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock