Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Firefox ist einer der beliebtesten Webbrowser unter Linux - er war auch einmal sehr schnell doch die Entwickler bestücken die Software mit immer mehr Funktionen die die meisten Nutzer gar nicht benötigen. In diesem Tipp werden wir den Webbrowser Firefox erst einmal ein bisschen beschleunigen um etwas mehr Tempo zu bekommen.

Addons

Addons die den Webbrowser erweitern um viele nützliche Funktionen sind zwar sehr beliebt - doch sollte man hier auch mit Maß und Regel vor sich gehen, jedes Addon verlangsamt den Start und natürlich auch die Geschwindigkeit beim Surfen im Netz.

Operation am offenen Herzen

Die wahren Optionen finden sich in der Steuerung von Firefox selbst, man erreicht diese indem man in die Adresszeile folgendes eingibt:

about:config

und nun mit der Eingabe-Taste bestätigt, man erhält nun eine Warnung das man hier nur werkeln sollte wenn man sich auch auskennt. Hier finden sich nun in einer langen Liste die wirklichen Optionen und kraftvollen Einstellungen dieses Webbrowsers:

Firefox unter Linux optimieren

Firefox unter Linux optimieren - about:config

Tatsächlich sollte man sich hier wirklich etwas auskennen, im schlimmsten Fall kann man das Teil von Software auch wirklich unbrauchbar machen. Darum sollte man sich zu Beginn auch eine Sicherung der Einstellungen anlegen die sich im Home-Verzeichnis des jeweiligen Nutzers versteckt befinden und zwar im Verzeichnis ".mozilla":

Firefox unter Linux optimieren

Firefox unter Linux optimieren

In diesem Verzeichnis finden sich nicht nur die Einstellungen sondern auch Passwörter, Lesezeichen und installierte Addons. Sichert man dieses Verzeichnis kann man immer wieder auf die alte Konfiguration zurück springen - auch beim Wechsel der Distribution und ähnlichem funktioniert dies.

Ich werde hier Optimierungen zeigen die auch tatsächlich gefahrlos funktionieren und auch Geschwindigkeit und einiges mehr bringen. Um eine Funktion / Option unter "about:config" zu ändern genügt es ganz einfach irgendwo doppelt in die Zeile der jeweiligen Funktion zu klicken, bei Änderung von Zahlen-Werten klickt man einfach auf die Zahl selbst.

Ich werde hier nun einfach gleich die Zeilen angeben die wichtig sind um Firefox zu beschleunigen aber auch um gewisse andere Dinge geregelt zu bekommen, hat es nicht mit der Geschwindigkeit zu tun werde ich die Auswirkung dazu fügen, hinter der jeweiligen Zeile die man einfach in das Feld "Suchen" kopiert steht nun der schon optimierte Wert - in manchen Versionen von Firefox sind manche dieser Werte schon gesetzt, in älteren Versionen (hier gleich einmal wie Sie zur aktuellsten Version von Firefox kommen) ist manche Option noch nicht verfügbar.

  • network.dns.disablePrefetch true
  • network.prefetch-next false
  • beacon.enabled false
  • layers.acceleration.force-enabled true
  • browser.sessionstore.interval 30000
    Firefox legt alle paar Sekunden eine Sicherung an, dies dient dazu wenn der Browser abstürzt das man beim erneuten Start wieder dort landet wo der Browser versagt hat. Dies kostet extrem viel Speicherplatz, ist auf normalen Festplatten kein Problem - auf SSD's jedoch schon da dies extrem viele Schreib-Vorgänge sind die der Platte schneller das Leben kosten - und schneller wird der Browser natürlich auch. Die Zahl gibt an nach wie vielen Sekunden eine neue Sicherung erstellt werden soll.
  • browser.backspace_action 0
    Mit der Löschtaste eine Seite zurück wechseln.
  • extensions.pocket.enabled false
    Deaktiviert die installierte Extension "Pocket"
  • nglayout.initialpaint.delay 0
    Dieser Wert ist extra neu zu erstellen, Rechtsklick und "Integer" wählen, die Bezeichnung "nglayout.initialpaint.delay" eingeben, bestätigen und "0" eingeben, Browser neu starten, ab sofort laden auch mehrere Seiten zur selben Zeit schneller.
  • Neben "about:config" findet sich noch etwas interessantes, geben Sie in die Adressleiste:

    about:performance

    ein zeigt die Software welche Addons und welche Seiten den Browser am meisten belasten und ausbremsen:

    Firefox unter Linux beschleunigen

    Firefox unter Linux beschleunigen - about:performance

    Die Farben reichen hier von rot (sehr schlecht) bis hell grün (sehr gut, keine Probleme). Eventuell nicht mehr benötigte Addons lassen sich hier auch gleich deaktivieren.

    Weiteres

    Auch manche andere Dinge belasten die Software etwas, so etwa der Download-Cache den man hin und wieder mal leeren sollte, die mögliche Option findet sich im Menü unter "Chronik / Gesamte Chronik anzeigen / Downloads / Liste leeren", auch die Chronik selbst, also besuchte Webseiten, Daten die seit Monaten im Cache liegen und so weiter lassen sich unter "Chronik / Neueste Chronik löschen" entfernen - doch hier etwas Vorsicht das Sie nicht auch Einstellungen von Websites oder Passwörter löschen.

    Firefox unter Linux beschleunigen

    Firefox unter Linux beschleunigen - Download-Cache löschen

    Firefox unter Linux beschleunigen

    Firefox unter Linux beschleunigen - Chronik löschen

    Gesammelte Daten

    Neben dem Download-Chache und der Chronik sammelt Firefox noch weitere Daten, so etwa Berichte oder Abstürze, Nutzungsdaten und so weiter die der Browser anonymisiert an die Entwickler sendet um die Software zu verbessern, doch auch dies lässt den Webbrowser verlangsamen. Man kann das Versenden dieser Daten zwar abschalten - das sammeln auf der lokalen Festplatte jedoch nur über den Umweg über dessen versteckten Einstellungen.

    Falls Sie die Option zum versenden der Daten noch nicht abgeschaltet haben tun Sie dies über das Menü "Bearbeiten / Einstellungen / Erweitert / Datenübermittlung":

    Firefox unter Linux optimieren und beschleunigen

    Firefox unter Linux optimieren und beschleunigen - Datenübermittlung abschalten

    Entfernen Sie hier den Haken aus allen Checkboxen, damit hat sich die Übermittlung erledigt. Um nun das Sammeln der Daten abzuschalten wechseln Sie in die direkten Einstellungen indem Sie wieder in die Adresszeile:

    about:config

    eingeben. Hier geben Sie nun in die Zeile "Suchen" den Begriff "toolkit.telemetry" ein, per Doppelklick auf die Einträge:

    toolkit.telemetry.archive.enabled toolkit.telemetry.unified

    setzen Sie diese auf "false". Nun suchen Sie nach dem Begriff "datareporting" und setzen den Eintrag:

    datareporting.policy.dataSubmissionEnabled;false

    auf "false". Es kommt zwar nur noch sehr selten vor das jemand eine Firefox-Version unter 40 nutzt aber eben doch - hier setzen Sie diese beiden Einträge auf "false":

    datareporting.healthreport.uploadEnabled toolkit.telemetry.enabled

    Bei Problemen

    Sollte der Webbrowser nach diversen Einstellungen mal Probleme machen finden Sie unter:

    about:support

    Firefox unter Linux optimieren und beschleunigen

    Firefox unter Linux optimieren und beschleunigen - Fehler beheben

    so einiges in einer Chronik versammelt welche die vorgenommenen Änderungen zeigt und vieles mehr, sollte der Browser überhaupt nicht mehr starten starten Sie Firefox auf dem Terminal durch den Befehl:

    firefox --safe-mode

    Klicken Sie auf die Schaltfläche "Firefox bereinigen" - dies löscht die meisten vorgenommenen Einstellungen unter "about:config", aber auch Addons die möglicherweise Schwierigkeiten machen. Dabei bleiben Passwörter und Lesezeichen verschont.

    Eine vollständige Übersicht über die internen Seiten zur Optimierung des Webbrowsers finden Sie indem Sie in die Adresszeile "about:about" eingeben.

    Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

    SiteLock