Linux Bibel online ~ Dia

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Dia ist eine Software mit der sich Diagramme und Flussdiagramme erstellen lassen, die Software kann man problemlos als Alternative zu Microsoft Visio bezeichnen. In diesem Beitrag möchte ich einen kleinen Einstieg in diese Software bieten.

Dia installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen (wie etwa auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint, ...) installieren Sie die Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "dia", nutzen Sie die Desktop-Umgebung GNOME sollten Sie das Paket "dia-gnome" installieren. Zusätzlich sollten Sie das Paket "dia-shapes" installieren das weitere Grafiken in die Software integriert.

Dia nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Grafik", alternativ starten Sie die Software über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

dia dia-gnome

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Links finden Sie die wichtigsten Schaltflächen und rechts das Grafik-Fenster:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Steuerung

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Steuerung

Im oberen Bereich der Schaltflächen finden Sie vor allem Arten mit denen man den Fluss, also Verbindungen untereinander erstellt und darunter die einzelnen Grafiken, welche Art von Grafiken Sie wollen wählen Sie über die Schaltfläche in der Mitte aus:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafiken

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafiken

Nun wollen wir nicht lange herum spielen und eine einfache Grafik erstellen, dazu wählt man sich erst einmal die gewünschte Grafik-Gruppe aus, klickt dann auf die Schaltfläche mit der gewünschten und setzt diese einfach per Klick auf die gewünschte Position im Grafik-Fenster:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Die Grafik ist nun schon automatisch markiert und bietet dadurch so einige Anfasser um sich herum mit denen sich die Grafik in jede Richtung in der Größe ändern lässt, will man dies später wieder ändern klickt man einfach auf die jeweilige Grafik und sie lässt sich wieder ändern. Möchte man weiter in die Details der Grafik gehen muss dieser wieder markiert sein - nun klickt man diese rechts an und wählt die "Eigenschaften":

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafik-Eigenschaften

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafik-Eigenschaften

Um nun zwei Grafiken miteinander zu verbinden wählt man wie oben schon beschrieben eine der gewünschten Verbindungen, bringt diese per Klick an die gewünschte Position in der Grafik. Wo ist jedoch an und für sich komplett egal - denn die Verbindung lässt sich ja andern:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

(in dieser Version - Entwickler-Version - sieht man leider die Linie nicht direkt, die Anfasser sind jedoch da, in Ihrer Version sehen Sie natürlich die Linie). Nutzen Sie die Anfasser um den Anfang und das Ende an die gewünschte Position zu bringen - bewegen Sie einen Anfasser direkt über ein Objekt sucht sich Dia die geeignetste Position an der Grafik:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Wählen Sie einen Anfasser und klicken diesen rechts an können Sie die Linie anpassen, etwa ob und in welche Richtungen Pfeile zeigen sollen, welche Art und Farbe die Linien haben sollen, welche Stärke und so weiter und so fort. Genau auf die selbe Art bringen Sie Text in die Grafik ein, wählen Sie das Text-Werkzeug und klicken auf die gewünschte Stelle, geben Sie nun den Text ganz einfach ein:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Unter Dia lässt es sich sehr einfach arbeiten, für fort geschrittene Nutzer bieten sich Ebenen und noch dazu die Python-Konsole. Wichtig ist zu verstehen - Dia arbeitet beim speichern einer Datei etwa wie die Software GIMP, das einfache Speichern speichert nur den Hergang der Arbeit an der jeweiligen Grafik - dies dient dazu das Sie die Arbeit nach dem Schließen der Software weiter fort führen können, etwa auch Schritte rückgängig machen zu können. Möchten Sie direkt eine Grafik speichern nutzen Sie das Menü "Datei / Exportieren":

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafik speichern

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia - Grafik speichern

Wählen Sie den gewünschten Datei-Namen und ganz unten das Datei-Format. Nun noch die erstellte - ja, sehr einfache Grafik:

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Flussdiagramme & Flowcharts unter Linux mit Dia

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock