Linux Bibel online

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Adobe Lightroom ist eine Software unter Microsoft Windows die Nutzer vor allem dann verwenden wenn digitale Bilder von der Digikam schnell und einfach bearbeitet werden sollen und trotzdem gute Resultate entstehen sollen, natürlich kann die Software auch perfekt mit Roh-Bildern umgehen - immer wieder ein genannter Grund um nicht auf Linux umzusteigen. Nun, mittels der Software Darktable wurde unter Linux eine gleichwertige Anwendung geschaffen die open Source und natürlich kostenlos ist, sie ist ebenso einfach zu nutzen und bringt die selben Ergebnisse.

Installation von Darktable

Darktable wird unter auf Debian basierenden Distributionen (wie etwa Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint, ...) ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "darktable" installiert.

Darktable nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software ganz einfach im Anwendungsmenü im Bereich "Grafik", weiters lässt sich die Software natürlich über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal starten durch den Befehl:

darktable

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - Bibliothek

Die Software ist sehr einfach aufgebaut, links finden Sie Menüs um einzelne Bilder oder ganze Verzeichnisse zu importieren, Bilder von Kameras herunter zu laden, über dem Bild-Fenster finden Sie die groben Funktionen, am Leuchttisch finden Sie importierte Bilder, in der Dunkelkammer lassen sich Bilder bearbeiten, Sie finden Tethering um direkt mit Kameras zu kommunizieren, über die Karte lassen sich GPS-Daten auswerten und bearbeiten, über die Diashow aus der Sie mit der Backspace-Taste zurück kommen und Drucken muss ich denke ich keine Worte verlieren. Rechts finden Sie wiederum ein Menü für erste grobe Bearbeitungen wie etwa den Editor für die Meta-Daten des aktuell gewählten Bildes:

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - Meta-Daten-Editor

Klicken Sie auf den Eintrag Dunkelkammer wird automatisch das erste importierte Bild zur Bearbeitung geladen:

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - Dunkelkammer

In der Bild-Laufleiste darunter können Sie nun das gewünschte aktivieren um es zu bearbeiten. Klicken Sie am Leuchttisch ein solche doppelt an wird das gewählte direkt geladen.

Links in der Dunkelkammer finden Sie nun rudimentäre Funktionen die dem Nutzer helfen sollen Änderungen am Bild vorzunehmen, so etwa einen Snapshot zu erstellen um das Original mit einem bearbeiteten Bild zu vergleichen, dazu natürlich den Verlauf der Bearbeitung um Änderungen rückgängig zu machen und einige kleine nette Funktionen zusätzlich, die rechte Seite neben dem geöffneten Bild dient nun zur eigentlichen Bearbeitung.

Ganz oben finden Sie das aktuelle Diagramm und darunter kleine Icons die die jeweiligen Funktionen darin öffnen:

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - Snapshots

Ein Klick auf eine solche Funktion öffnet entweder wieder ein eigenes Diagramm über die Sie die Werte per Maus ändern oder wie im Bild unten passende Regler:

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - Kurven

Unter diesen Funktionen finden Sie wiederum einen kleinen Eintrag namens Weitere Funktionen die noch viel mehr Möglichkeiten bieten, ebenso finden Sie einige weitere unter dem Bild selbst.

Darktable - Adobe Lightroom für Linux

Darktable - Adobe Lightroom für Linux - noch mehr Optionen

Möchten Sie eine gerade erfolgte Änderung direkt rückgängig machen klicken Sie einfach doppelt auf das aktuelle Diagramm.

Darktable ist eine Software die viel mehr Funktionen bietet als es zu Beginn den Anschein hat, es lohnt sich diese Anwendung etwas genauer zu betrachten und die Funktionen zu versuchen.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux

SiteLock