Linux Bibel online ~ Chrome-Webbrowser - neueste Version

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Viele Nutzer, selbst unter Linux nutzen gerne den Webbrowser von Google - also Google Chrome weil er einfach extrem schnell startet und man damit auch sehr schnell surfen kann. Auch von Google Chrome gibt es natürlich nicht nur die aktuelle sehr stabile Version sondern auch die Entwickler-Versionen, die neueste Techniken und Features integriert haben - alle Versionen können zur selben Zeit nebeneinander installiert und genutzt werden.

Aktuellste Versionen von Google Chrome installieren

Um die aktuellsten Versionen des Webbrowsers von Google zu installieren müssen Sie erst die stabile Version nach meiner Anleitung unter Google Chrome & Chromium installieren, dadurch werden auch die Repositorys für die aktuelleren Versionen in die Paket-Verwaltung integriert. Ist dies geschehen müssen Sie nur noch die gewünschten Versionen über die Paket-Verwaltung installieren, entweder grafisch über Synaptic oder wenn Sie diese grafische Paket-Verwaltung nicht installiert haben schnell als Nutzer root über das Terminal. Dazu finden sich nun die Beta-Version "google-chrome-beta" und die aktuellste "google-chrome-unstable":

apt install google-chrome-beta apt install google-chrome-unstable

Gestartet werden diese Versionen ebenfalls ganz einfach aus dem Anwendungsmenü heraus (Bereich "Internet") oder eben wieder über das Terminal durch die Befehle:

google-chrome-beta google-chrome-unstable

Die aktuellste Version von Google Chrome unter Linux nutzen

Die aktuellste Version von Google Chrome unter Linux nutzen

Hier etwa die Version Unstable - also die aktuellste, Version 62 (Stand 19 August 2017).

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock