Linux Bibel online ~ Bleachbit

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Auch in Linux-Software sammelt sich mit der Zeit Daten-Müll an wie auch in der Desktop-Umgebung selbst, man merkt die zwar lange nicht da Linux auch mit extrem viel Dateien viel schneller umgehen kann als Microsoft Windows - doch irgendwann merkt man auch hier das die Umgebung und Software langsamer wird, besonders der Webbrowser Firefox wird mit der Zeit immer langsamer.

Dies lässt sich durch Software bereinigen die dafür bestimmt ist, Bleachbit ist eine solche Software - diese werde ich nun in diesem Beitrag etwas näher erklären.

Bleachbit installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen (wie auch Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint, ...) installieren Sie die Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "bleachbit".

Bleachbit nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "System", alternativ starten Sie die Software über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

bleachbit

Bleachbit - System und Software unter Linux bereinigen

Bleachbit - System und Software unter Linux bereinigen

Sie finden im Anwendungsmenü auch einen Eintrag für Bleachbit als Administrator, dies sollten Sie jedoch nur dann nutzen wenn Sie auch wirklich wissen was Sie tun. Nun, Sie finden auf der linken Seite der Software zahlreiche Einträge die auf Ihr System und auf Ihre installierte Software abgestimmt sind. Manche Dingen wie hier APT gehen wieder nur den Administrator etwas an, als normaler Nutzer können Sie hier nichts tun. Sie sehen hier nun zahlreiche Einträge passend zu Ihrer installierten Software und Desktop-Umgebung, man wählt nun per Klick ganz einfach einen Eintrag aus, unter dem Eintrag sind nun verschiedene Möglichkeiten vorhanden und daneben gleich eine Checkbox um die jeweilige Funktion zu aktivieren. Rechts davon sehen Sie zu jeder Option eine Erklärung was geschieht wenn Sie die jeweilige Aktion aktivieren:

Bleachbit - System und Software unter Linux bereinigen

Bleachbit - System und Software unter Linux bereinigen

Markieren Sie direkt den übergeordneten Eintrag - hier etwa Firefox wird die Software einige vordefinierte Optionen automatisch wählen - Sie sollten jedoch unbedingt zuvor kontrollieren ob wirklich nur diese Funktionen aktiv sind die Sie auch wirklich wollen - beispielsweise kann die Software auch die in Firefox/Iceweasel gespeicherten Passwörter löschen - also unbedingt jede Option kontrollieren ob Sie die Funktion wirklich wünschen.

Haben Sie alle Optionen angewählt die Sie nutzen möchten klicken Sie nun einfach auf die Schaltfläche "Dateien in den ausgewählten Bereichen Bereinigen" und schon erledigt die Software ihre Aufgabe - aber wie schon beschrieben, kontrollieren Sie was Sie wirklich aktivieren, die Daten sind nicht mehr so einfach wieder herzustellen. Bei Firefox sammelt sich etwa bei mir so rund ein Gigabyte an Daten an die die Festplatte umsonst voll stopfen. Und wie schon beschrieben - gehen Sie mit der Auswahl an Optionen sorgsam um!

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock