Linux Bibel online ~ Audacious-Audioplayer

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

Change language by Google translator: ...

Audio-Player gibt es unter Linux ohne Ende, besonders jedoch auf älteren Rechnern mit langsamerer CPU und Notebooks wo es nötig ist den Strom im Akku zu behalten sind Player nötig die nicht so viel Kraft benötigen - Audacious ist einer davon.

Audacious installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie den Audio-Player ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch entsprechende Pakete, auf älteren Systemen durch die Pakete "audacious" und "audacious-plugins", auf aktuelleren Systemen durch "audacious".

Audacious nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich "Multimedia", alternativ starten Sie die Software über den Schnellstarter (Alt + F2) oder über das Terminal durch den Befehl:

audacious

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux

Um Ihr Musik-Verzeichnis einzufügen klicken Sie einfach auf das Ordner-Symbol und wählen das entsprechende Verzeichnis, Unterverzeichnisse werden automatisch durchsucht. Die Steuerung ist nicht weiter zu erklären, nutzen Sie einfach die bekannten Schaltflächen.

Das Fenster ist nicht sonderlich ansprechend, zieht es Sie mehr zu Winamp klicken Sie im Menü auf "Datei / Einstellungen":

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Einstellungen

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux

Hier wählen Sie im Modul "Aussehen" unter "Interface Winamp" und markieren ein passendes Theme, die Änderungen werden sofort aktiv:

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Skins

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Skins

Im Modul "Plugins" lassen sich weitere effektvolle und sinnvolle Erweiterungen aktivieren. Nun hat die Software in dieser Ansicht keine Wiedergabeliste - lässt sich einfach wieder anfügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Titelleiste des Players und wählen "Ansicht / Wiedergabeliste anzeigen":

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Fenster

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Fenster

Es erscheint ein eigenes Fenster das Sie per ziehen einfach an eine beliebige Stelle bringen oder direkt an das Player-Fenster andocken können, jedes Fenster birgt ein eigenes Fenster-Menü mit dem sich Einstellungen tätigen lassen. Unter den zusätzlichen Fenstern findet sich natürlich auch ein Equalizer wie Visualisierungen und noch viel mehr:

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Fenster

Audacious - genügsamer Audio-Player unter Linux - Fenster

Sehen Sie sich die Einstellungen einfach etwas genauer an - die Software bietet viel mehr als man sich für das kleine Fenster vorstellen mag.

Suche Nach oben Startseite Mail an den Autor Links rund um Linux









SiteLock